Neuer Leptospirose Impfstoff und neues Impfschema

Liebe Kunden!

Leptospirose ist eine Erkrankung, die durch Bakterien hervorgerufen wird. Die Ansteckung erfolgt oftmals über das Trinken aus Wasserlacken oder anderen stehenden Gewässern. Überträger sind Nagetiere wie Ratten, die bekanntlich im städtischen Bereich recht häufig sind. Da es leider viele verschiedene Bakterienstämme gibt, war die Impfung zuletzt mit 2 Impfstämmen in vielen Fällen nicht mehr ausreichend, um unsere Hunde zu schützen. Nachdem nun ein neuer, sehr gut verträglicher Impfstoff mit 4 Impfstämmen erhältlich ist, werden wir auf diesen umsteigen.

Gleichzeitig wird sich dadurch auch das Impfschema ändern: die Leptospirose Impfung muss weiterhin einmal jährlich aufgefrischt werden, aber die anderen Impfungen gegen Staupe, Hepatitis und Parvovirose müssen, nach erfolgter Grundimmunisierung, nur noch jedes zweite Jahr aufgefrischt werden.

Bei der Tollwutimpfung hängt es vor allem von möglichen Auslandsreisen ab, in welchen Intervallen aufgefrischt werden muss und wird gerne individuell mit Ihnen besprochen.

» zurück zur Übersicht