MEDIZINISCHE BETREUUNG: Gesundheitsvorsorge

Damit Krankheiten oder gesundheitliche Probleme möglichst frühzeitig erkannt und behandelt werden können, ist es ratsam, Ihr Tier in regelmässigen Abständen tierärztlich untersuchen zu lassen. 1x pro Jahr (bei älteren Tieren eher 2-3x jährlich) empfiehlt sich zumindest eine klinische Untersuchung (Zähne und Maulhöhle, Abhören von Herz und Lunge, Abtasten des Bauches etc), um eine grobe Einschätzung des Gesundheitszustandes Ihres Lieblings vornehmen zu können. Bei Bedarf kann dann die Untersuchung um Labortests oder bildgebende Diagnostik erweitert werden.



« zurück zur Übersicht